Entschädigungsermittlungen 

Bei der Inanspruchnahme von landwirtschaftlicher Nutzfläche und/oder ganzer Betriebe für öffentliche Zwecke sind vielfältige Entschädigungspositionen zu ermitteln: 


  • Substanz- und Rechtsverluste
  • Wertminderung am Restbesitz
  • Eingriffe in den eingerichteten Betrieb
  • Eingriffe in den Pachtbetrieb
  • vorrübergehende Inanspruchnahme während der Bauphase
  • Aufwuchs- und Nutzungsentgang
  • Folge- und Rekultivierungsschäden

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.